Stadtwerke Pirmasens

Stadtwerke Pirmasens ...
[ weiter ]

PLUB

Pirmasenser Luft- & Badepark ...
[ weiter ]

Aktuelles

05.06.2018:
Presseinfo – Stadtbusse: Fahrplanwechsel am 10. Juni 2018

Am 10. Juni 2018 erfolgt ein Fahrplanwechsel beim ÖPNV in Pirmasens. Für die Busse der Verkehrsbetriebe und ihre Fahrgäste bedeutet dies jedoch nur sehr geringfügige Änderungen. Die im letzten Jahr vorgenommenen Änderungen haben sich in der Praxis bewährt und werden von den Fahrgästen gut angenommen. Die probenweise wieder erweiterten Linienfahrten der Linien 201 und 204 wurden nicht in dem Umfang angenommen wie sie zuvor gefordert wurden. Daher entfallen diese Erweiterungen in Zukunft wieder.
Auf der Linie 202 entfällt die Fahrt um 05:35 Uhr ab Exerzierplatz auf dem Teilabschnitt bis zur Spielgemeinschaft. Auf diesem Abschnitt fährt dieser Bus aktuell leer, d.h. ohne Fahrgäste. Das sonstige Fahrplanangebot im Stadtgebiet bleibt unverändert.
Auskunft zu den Fahrplänen gibt es telefonisch unter 06331 / 876-260 oder persönlich in der Mobilitätszentrale am Busbahnhof Exerzierplatz.

Rückblende:
Auf den Linien 201 und 204 wurden Änderungswünsche in der Bevölkerung laut, welchen die Verkehrsbetriebe unter Beobachtung der Nachfrage (Fahrgasterhebungen) nachkamen. Die zwischenzeitlich im Juni 2017 dafür im Fahrplan wieder eingerichteten vier Fahrtenpaare pro Tag bis zur Endhaltestelle Steinig Bühl wurden anfänglich sehr mäßig genutzt (1,5 Fahrgäste/Fahrt) und sind inzwischen fast leer (0,4 Fahrgäste/Fahrt).
Eine geradezu dramatische Entwicklung bei den Fahrgastzahlen ergab sich bei der Linie 204. Hier hatten die Verkehrsbetriebe nach Protesten die Haltestelle Haseneck wieder in den Fahrplan aufgenommen. Aktuell fahren damit noch 0,1 Fahrgäste/Fahrt.


25.04.2018:
Presseinfo – Mobilitätszentrale Pirmasens eröffnet

Anlaufstelle für Fragen zur individuellen Mobilität
Gemeinsam eröffneten am 25. April 2018 der Oberbürgermeister der Stadt Pirmasens, Dr. Bernhard Matheis, der Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN), Volkhard Malik, sowie der Geschäftsführer der Pirmasenser Verkehrsbetriebe, Christoph Dörr, die neue Mobilitätszentrale (MobiZ) im Bürger-Service-Center am Exerzierplatz in Pirmasens. Die neue MobiZ soll den Kunden als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zur individuellen Mobilität dienen.

neue Theke VRN-Mobilitätszentrale

"Innerhalb des Bürger-Service-Centers am Exerzierplatz haben wir einen neuen Bereich geschaffen, der aufwändig umgebaut und mit neuester Technik ausgestattet wurde. Modern, großzügig und kundenfreundlich entstand nach dem Umbau die neue MobiZ", sagte Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis.


Volkhard Malik, VRN-Geschäftsführer ergänzt: "Die Nachfrage nach einem persönlichen Ansprechpartner zu dem Thema ÖPNV in der Region hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen, weil einerseits die Angebote vielfältiger wurden und andererseits die Kunden Beratung und Information aus einer Hand erwarten."
Verkehrsbetriebe Geschäftsführer Christoph Dörr erläuterte: "Die Planungen in Pirmasens begannen bereits im Jahr 2016. Der Umbau erfolgte ab Herbst vergangenen Jahres und dauerte rund sechs Monate. Ergebnis ist ein freundlicher, moderner und räumlich großzügiger Bereich für Kunden und Servicepersonal. Die Kosten für Planung und Umbau belaufen sich auf rund 75.000 Euro, wobei der VRN einen Kostenanteil in Höhe von 50.000 Euro übernimmt.
Für die Zukunft gibt es Überlegungen, das Angebot auf die Themen Fahrradverleih und Carsharing auf Pirmasens auszuweiten. Touristische Ziele innerhalb des VRN-Gebiets sollen ebenfalls stärker in den Beratungsfokus rücken. Es existieren bereits Ideen, beispielsweise als Agentur die Angebote von Fernbus-Unternehmen mit anzubieten", gibt Christoph Dörr einen Ausblick in die Zukunft.

Erweiterter Service, bekannte Öffnungszeiten
In der neuen MobiZ können wie gewohnt Fahrkarten gekauft werden. Darüber hinaus gibt es ein deutliches Plus an Information zu Bus & Bahn in der Region und mehr Raum für individuelle Beratung. Ein Monitor informiert künftig über die Abfahrtszeiten an den Haltestellen Exerzierplatz in Echtzeit. Zudem ist das Servicepersonal auch Ansprechpartner für die Angebote der Queichtal Nahverkehrsgesellschaft GmbH (QNV). 


20.02.2018:
Presseinfo – Buslinienverkehr in der Winzler Straße bis in den Spätsommer eingeschränkt

Aufgrund einer Sperrung in der Winzler Straße (zwischen Kreisverkehr Arnulfstraße und Einmündung Alte Winzler Straße) kommt es ab Montag, 26. Februar 2018, zu Behinderungen im Buslinienverkehr.
Für die Busse der Linien 202, 203 und 206 erfolgt eine Umleitung über die Alte Winzler Straße.
Die Haltestelle "Weißhof", Fahrtrichtung stadteinwärts, kann nicht angefahren werden. Fahrgäste nutzen zum Zu/Ausstieg stattdessen die umliegenden Haltestellen Naturheil, Walsterwiese, bzw. für die Linie 206 die Haltestelle "Alte Winzler Straße".

Die Sperrung der Straße und damit die Beeinträchtigungen im Buslinienverkehr dauert voraussichtlich bis in den Spätsommer an.